Ist die Höhe der Kinderfreibeträge zu niedrig?

 

Der 7. Senat des Niedersächsischen Finanzgerichts ist überzeugt, dass der Gesetzgeber die Kinderfreibeträge in § 32 Abs. 6 des Einkommensteuergesetzes (nicht nur) im Streitjahr 2014 in verfassungswidriger Weise zu niedrig bemessen hat. Er hat daher im Anschluss an seine mündliche Verhandlung am Freitag, den 2. Dezember 2016, beschlossen, das Klageverfahren auszusetzen und das Verfahren dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG) vorzulegen (Aktenzeichen des Verfahrens: 7 K 83/16).

 

© Finanzgericht Niedersachsen.
 

Lesen Sie weiter...
 

Unsere Empfehlung, legen Sie gegen alle noch offenen Einkommensteuer-Bescheide Einspruch ein mit dem Verweis auf die Entscheidung des Finanzgerichts Niedersachsen und beantragen gleichzeitig das Ruhen des Verfahrens bis zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts.

 

Jahreswechsel 2016/2017

 

Einen kurzen Überblick über die steuerlichen Veränderungen im kommenden Kalenderjahr haben wir für Sie zusammengestelt. mehr...

Unternehmensnachfolge

 

Frau Moll-Simons ist Fachberaterin für Unternehmensnachfolge und zudem zertifizierte Testamentsvollsteckerin. Ihre Ansprechpartnerin für Ihre persönlichen Vorsorgeüberlegungen und einer geordneten Unternehmensnachfolge. mehr... (Video)

Wir über uns

 

Simons & Moll-Simons GmbH ist eine mittelgroße Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft mit klarem Focus auf kleine und mittelständische Firmen. mehr...

Steuerberatung

 

Entscheidungen der Entscheider eines Unternehmens ohne die Begleitung einer qualifizierten und zukunftsorientierten steuerrechtlichen  Beratung sind mittlerweile undenkbar. mehr...

 

Aktuelles Thema: Was ändert sich durch die neue GoBD? Sehen Sie hierzu ein kurzes Video.

Krisenmanagement

 

Über ein Krisenmanagement wird in den meisten kleinen und mittleren Unternehmen erst dann nachgedacht, wenn sprichwörtlich das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist. mehr...

 

Ihre Finanzbuchhaltung in guten Händen

 

Finanzbuchaltung ist kein notwendiges Übel. Für manchen Selbstständigen sicherlich, aber mit einer solchen Einstellung gehören Sie nicht zu unseren Mandanten. Über die Finanzbuchhaltung verschaffen Sie sich als Unternehmer stets ein aktuelles Bild über den Stand Ihres Unternehmens. Papierbelege oder digitale Dokumente, heute gibt es viele Möglichkeiten der Verarbeitung. mehr...Video

Ebenso Lohn- und Gehalt

 

Schon aufgrund der vertraulichen und persönlichen Daten der Arbeitnehmer ist die Lohn- und Gehaltsbuchhaltung ein sensibler Bereich. Selbst große Unternehmen, die eine eigene Rechnungswesen-Abteilung unterhalten, gliedern diesen Bereich gerne aus. mehr...Video

Betriebswirtschaft

 

Wird Ihr Unternehmen nach betriebwirtschaftlichen Grundsätzen geführt, haben Sie den Weg zum Erfolg schon ein großes Stück weit beschritten. Aber alles lässt sich noch verbesseren. mehr...

BFH-Archiv von 1980 - 2010 im Volltext

 

Seit 1996 betreiben wir die Internetplattform http://bfh.simons-moll.de, auf der alle im Bundessteuerblatt veröffentlichten BFH-Entscheidungen ab 1980 bis 2010 im Volltext gelistet und kostenlos abrufbar sind. Insbesondere eine Arbeitshilfe für Studenten der entsprechenden Fakultäten. mehr...